Montag, 08.September 2008

RAIL.ONE auf der InnoTrans 2008: Im Dialog mit den Kunden

Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den Personenverkehr, Güter- und Schwerlasttransport:

Neumarkt, 8. September 2008 - Für die RAIL.ONE GmbH steht ihre Präsenz auf der InnoTrans 2008, der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik, vom 23. - 26. September 2008 in Berlin ganz im Zeichen des Dialogs mit ihren nationalen und internationalen Kunden und Geschäftspartnern.

 

Der international erfolgreiche Hersteller von Betonschwellen und Systemanbieter für schienengebundene Fahrwege präsentiert der Fach- und Branchenöffentlichkeit ihr umfassendes Spektrum an Fahrbahnsystemen für den Personenverkehr, Güter- und Schwerlasttransport. „Schienengebundene Mobilität verstehen wir ganzheitlich. Vom Nahverkehr über den Regionalverkehr bis hin zu Langstrecken-Verbindungen für Personen und Güter, von der einzelnen Spannbetonschwelle für den Schotteroberbau über Feste Fahrbahn-Systeme für Strecken mit extremen Geschwindigkeiten bis hin zu Speziallösungen für hohe Achslasten. ", so Tilo Brandis, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Die InnoTrans ist dabei eine wichtige Kommunikationsplattform für den direkten Austausch mit unseren Kunden und Geschäftspartnern."

 

Intelligente Nahverkehrssysteme für nachhaltige Mobilität
U-, S- und Straßenbahnen entlasten nicht nur Ballungsräume vom Individualverkehr und gewährleisten gleiche Lebensverhältnisse in den Regionen. Sie leisten auch wichtige Beiträge zur Senkung von Emissionen und Energieverbrauch. Für den Aufbau auf Beton, Schotter oder Asphalt bietet RAIL.ONE leistungsfähige und zuverlässige Fahrbahnsysteme, die sich optimal in die Umgebung integrieren.

 

Modernste Fahrbahntechnologien für den Fern- und Hochgeschwindigkeitsverkehr
Für den Bau von Schienenfahrwegen oder für die Ertüchtigung bestehender Strecken entwickelt RAIL.ONE individuell auf die Anforderungen abgestimmte Fahrbahnlösungen. Dabei bietet RAIL.ONE alle Leistungen aus einer Hand. Im Hochgeschwindigkeitsbereich hat die patentierte Feste Fahrbahn-Technologie vom Typ RHEDA 2000® schon jetzt eine weltweit führende Position erreicht. RHEDA 2000® hat sich zur Standardtechnologie bei Fernverkehrsstrecken für hohe Geschwindigkeiten und extreme Belastungen entwickelt.

 

Güter- und Schwerlastverkehr – extreme Belastungen, höchste Zuverlässigkeit
Hohe Energiepreise, steigender Bedarf an Rohstoffen – der Güter- und Schwerlastverkehr auf der Schiene nimmt eine Schlüsselfunktion im intermodalen Wettbewerb ein. RAIL.ONE hat für diese erhöhten Anforderungen an die Fahrbahntechnik spezielle Betonschwellen entwickelt, die für statische Achslasten bis über 40 Tonnen ausgelegt sind.

 

Effiziente Planung – maximale Kostensicherheit
Die Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit moderner Fahrwege steigen: Technische Innovationen sind gefordert, die die Qualität und die Produktivität des Gesamtsystems gewährleisten. Niedrige Instandhaltungsaufwendungen und die Reduzierung der Life-Cycle-Costs werden in ihrer Bedeutung weiter zunehmen.
Unabhängig von der Streckenplanung auf Erdbau, Brücke oder im Tunnel passen die Ingenieure von RAIL.ONE das gesamte Fahrbahndesign an die lokalen Erfordernisse an – von der Entwurfs- bis zur Detailplanung.

 

Anlagenbau – schlüsselfertig, maßgeschneidert
Als einziger Anlagenplaner und -hersteller kann RAIL.ONE beim Aufbau von Werken vier verschiedene Produktionsverfahren anbieten, die gemäß den speziellen Anforderungen modifiziert werden können. Die Kombination aus Anlagentechnik und Produktions-Know-how garantiert den Kunden außerdem den erforderlichen hohen Qualitätsstandard.

 

RAIL.ONE auf der InnoTrans 2008:


23. - 26. September 2008, Messe Berlin
Halle 26, Stand 216

 

Für weitere Informationen:
RAIL.ONE GmbH Pfleiderer track systems
Hedwig Blomeier
Marketing
Tel +49 9181 28-693
Fax +49 9181 28-646
hedwig.blomeier(at)railone.com


Ihre Ansprechpartnerin für alle Presseanfragen

Hedwig Blomeier
Leiterin Marketing

Hedwig Blomeier, Leiterin Marketing

RAIL.ONE GmbH      
Ingolstädter Straße 51          
D-92318 Neumarkt

Tel +49 9181 8952-250
Fax +49 9181 8952-5050
hedwig.blomeier(at)railone.com