Feste Fahrbahn international erfolgreich

Pfleiderer track systems auf der iaf 2003
Neumarkt / Münster, 13. Mai 2003 - Rund um die Feste Fahrbahn drehte sich die Präsentation der Pfleiderer track systems auf der "23. Internationalen Ausstellung Fahrwegtechnik und  Oberbaufachtagung" in Münster (13.-15. Mai 2003). Mit diesem Fahrwegsystem setzt Pfleiderer seit 1995 Maßstäbe im schienengebundenen Hochgeschwindigkeitsverkehr und hat damit eine wesentliche Grundlage gelegt, um Geschwindigkeiten von über 300 km/h zu ermöglichen.

Feste Fahrbahn international erfolgreich Produktfamilie für moderne Fahrwegsysteme

Die Feste Fahrbahn, die mittlerweile eine komplette Produktfamilie umfasst, ist heute international erfolgreich. In Deutschland hat die Pfleiderer track systems maßgeblich an der Neubaustrecke Köln - Rhein/Main mitgewirkt und ist zur Zeit an der Strecke Nürnberg - Ingolstadt für die Hochgeschwindigkeitstrasse nach München beteiligt. Im westeuropäischen Ausland laufen die Arbeiten an der holländischen HSL Zuid - Linie auf Hochtouren und auch in England ist ein wichtiges Projekt in der Abwicklung. Im Grossprojekt Taiwan werden alle Bahnhöfe und Weichen in RHEDA 2000®-Technik ausgeführt; eigens für die Produktion der speziellen Zweiblockschwellen errichtet Pfleiderer eine angepasste Fertigungslinie.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre erwartet das Unternehmen weitere größere Aufträge aus Korea, Malaysia und von anderen fernöstlichen Kunden.


Über die PCM RAIL.ONE Group

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung.