Dr. Toni Hofreiter, MdB, zu Gast bei RAIL.ONE

In Deutschland stark bleiben und international wachsen.

Neumarkt, 24. September 2007 - Die Geschäftsführung der RAIL.ONE Gruppe konnte am heutigen Montag, 24. September 2007, Herrn Dr. Toni Hofreiter, MdB Bündnis 90/Die Grünen und Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, am Hauptsitz Neumarkt begrüßen. Zu Gast waren auch Rosi Steinberger (Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Regionalbüro Niederbayern/Oberpfalz von Herrn Dr. Hofreiter), Gabriele Bayer, Stefan Krusche, Dr. Roland Schlusche und Johanna Stehrenberg vom Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen in Neumarkt. Neben einem ausführlichen Meinungsaustausch zu aktuellen Fragen der Unternehmensentwicklung stand auch ein Rundgang durch die Produktionshallen der RAIL.ONE Gruppe am Standort auf dem Programm.

 

Bei allen internationalen Aktivitäten und Wachstumsperspektiven fühlt sich RAIL.ONE weiterhin stark mit ihrer oberpfälzischen Heimat und der Region Neumarkt als Firmen- und Verwaltungssitz des Unternehmens verbunden. 130 der insgesamt 800 RAIL.ONE Mitarbeiter weltweit steuern von Neumarkt aus die nationalen und internationalen Aktivitäten, sie treiben Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung voran und gewährleisten eine ordnungsgemäße Unternehmensführung bzw. -verwaltung. 13 Jugendliche werden derzeit am Standort in Zusammenarbeit mit der Pfleiderer AG und der ehemaligen Schwestergesellschaft Europoles ausgebildet.

 

Als Unternehmen, das seine Wurzeln in der Region hat, ist für RAIL.ONE der aktive Kontakt zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Teil des unternehmerischen Selbstverständnisses. RAIL.ONE lädt deshalb in regelmäßigen Abständen zu Unternehmensbesuchen am Standort Neumarkt ein, um Produkte, deren Anwendungsvorteile sowie die strategischen Unternehmensziele in einem persönlichen Gespräch näher zu erläutern.

 



v. l. n. r.: Gerhard Binner, Dr. Toni Hofreiter, Dr. Roland Schlusche, Johanna Stehrenberg, Stefan Krusche, Gabriele Bayer und Rosi Steinberger

 

Geschäftsführer Gerhard Binner demonstriert Dr. Toni Hofreiter, MdB, und den Vertretern des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen in Neumarkt das Feste Fahrbahn-System RHEDA 2000®. 


Über die PCM RAIL.ONE Group

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung.