Auf leisen Sohlen - RAIL.ONE liefert besohlte Betonschwellen für den Ausbau der Bahnstrecke Berlin-Cottbus

Deutsche Bahn investiert rund 130 Millionen Euro aus den Konjunkturpaketen des Bundes in den Ausbau der Bahnstrecke Berlin-Cottbus zwischen Königs Wusterhausen und Lübbenau

Neumarkt, 3. Dezember 2010 – Die RAIL.ONE Gruppe, international erfolgreicher Hersteller von Betonschwellen und Systemanbieter für schienengebundene Fahrwege, ist mit einem umfangreichen Liefergeschäft von Betonschwellen am Ausbau des 60 Kilometer langen Abschnitts Königs Wusterhausen – Lübbenau für höhere Geschwindigkeiten beteiligt. In den Ausbau der Strecke fließen rund 130 Millionen Euro überwiegend aus den Konjunkturpaketen des Bundes.

RAIL.ONE liefert beginnend im Juni bis einschließlich Dezember 2010 für die Erneuerung des Streckenabschnitts fast 50.000 Gleisschwellen mit elastischen Sohlen der Firma Getzner sowie Weichenschwellen für ca. 30 Weichensätze aus den Werken Neumarkt, Langen und Kirchmöser. Dies ist das erste Bauvorhaben in Deutschland, bei dem im großen Umfang besohlte Betonschwellen zur Verminderung der Körperschallausbreitung und zum Schutz der gleisnahen Bebauungen zum Einsatz kommen. „Damit wir den engen Lieferplan einhalten konnten, haben wir im Werk Neumarkt auch im Drei-Schichtbetrieb produziert. Dies erforderte eine präzise Abstimmung der Logistik- und Produktionsabläufe zwischen den beteiligten Partnern und eine punktgenaue Anlieferung“, so Gundolf Spitzner, Direktor des Deutschlandsgeschäfts bei RAIL.ONE. „Hier sehen wir einen der Gründe für den Zuschlag. Schließlich haben wir als langjähriger Q1-Lieferant der Deutschen Bahn genau diese Stärken bereits bei zahlreichen Projekten unter Beweis gestellt – unter anderem beim Bau der Trasse Nürnberg-Ingolstadt-München oder beim Ausbau des S-Bahn-Netzes im Raum Nürnberg. Damit ist dieser Auftrag auch eine Bestätigung für unsere gute Arbeit in den letzten Jahren.“ 

 

1.835 Zeichen ohne Überschrift
Weitere Informationen, Kontakte zu Ansprechpartnern oder Bildmaterial in Druckqualität stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.


Über die PCM RAIL.ONE Group

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung.