RAIL.ONE hat mit der PCM Group einen neuem strategischem Eigentümer

Neumarkt, 9. April 2013 – Mit dem erfolgreichen Abschluss der Investorensuche hat die RAIL.ONE Gruppe einen starken strategischen und langfristig orientierten Eigentümer. Das Neumarkter Unternehmen – führender Hersteller von Betonschwellen und Systemanbieter für schienengebundene Fahrwege – und seine Tochtergesellschaften sind nun Teil des indischen Mischkonzerns PCM Group of Industries. Damit übernimmt erstmalig ein indisches Unternehmen eine Firmengruppe aus dem Bereich Bahninfrastrukturtechnik.

Die erfolgreiche Übernahme durch die PCM Group ist als überaus positives Signal zu bewerten – die neue interkontinentale Allianz wird die Position beider Unternehmen im globalen Markt für schienengebundene Fahrwegsysteme stärken. „Wir freuen uns, dass die PCM Group mit ihrer umfangreichen Infrastrukturerfahrung die RAIL.ONE Gruppe übernommen hat. Die Stärken von RAIL.ONE in den Bereichen Qualität und Zuverlässigkeit werden sich perfekt mit der umfassenden und langfristigen Vision, die PCM für den gesamten Bahninfrastrukturbereich hat, ergänzen. Mit diesen Kompetenzen werden sich auch neue Geschäftsmöglichkeiten und internationales Wachstum für die gesamte Gruppe ergeben“, so Jochen Riepl, Geschäftsführer der RAIL.ONE GmbH.

Auch beim indischen Investor PCM blickt man enthusiastisch auf die Kooperation mit dem deutschen Unternehmen. „Wir sind begeistert über diese Zusammenarbeit, weil sie unser Portfolio, unser Know-how und unser Netzwerk in der weltweiten Bahninfrastrukturtechnik stärkt. Für die PCM Group ist dies ein großer Schritt, der uns zu einer der weltweit führenden Unternehmensgruppen im Bereich der Bahninfrastrukturtechnik werden lässt“, führt Kamal Kumar Mittal, Vorsitzender der PCM Group of Industries, die Potenziale der Partnerschaft aus. Die Investition in die RAIL.ONE Gruppe, eine der bedeutendsten im Eisenbahn-Sektor durch ein indisches Unternehmen, macht die PCM Group zu einem der weltweit größten Dienstleister und Anbieter für schienengebundene Fahrwege.

Über die PCM Group of Industries
Die PCM Group of Industries, einer der führenden Mischkonzerne Indiens, wurde vom visionären Geschäftsmann Punam Chand Mittal in Hasimara gegründet, einem kleinen Ort im nördlichen Bengalen. Das Unternehmen ist heute in den unterschiedlichsten Geschäftsfeldern tätig, unter anderem in den Bereichen Engineering, Information und Kommunikation, Produktion, Service, Energie, Medien, Stahl, Tee und Konsumgüter. Die PCM Gruppe betreibt auch Fertigungsstätten und hochmoderne Anlagen im Königreich Saudi-Arabien, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Thailand und Bhutan.

Die Unternehmensgruppe ist für ihre unternehmerische Sozialverantwortung bekannt und setzt sich mit vielen sozioökonomischen Projekten für die Menschen ein. Für dieses Engagement wurde die PCM Group mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet.


Über die PCM RAIL.ONE Group

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung.