SOLUTIONS YOUR WAY.

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut. Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent.

FERN- UND
GÜTERVERKEHR


MASSGESCHNEIDERTE SYSTEME FÜR SICHEREN TRANSPORT.

Wirtschaftlichkeit und Belastbarkeit sind unser Ziel für ihren Fern- und Güterverkehr.

mehr erfahren

 

NAHVERKEHR


PERFEKTE LÖSUNGEN FÜR MEHR KOMFORT.

Moderner Nahverkehr setzt auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit – wir auch!

mehr erfahren

ENGINEERING


UNSER KNOW-HOW FÜR IHR PROJEKT.

Kompetent, flexibel und leistungsstark setzen wir unseren Innovationsgeist für Sie ein.

mehr erfahren

 

ANLAGENBAU


SCHLÜSSELFERTIGE ANLAGEN FÜR IHRE PRODUKTION.

Individuelle Anlagen können an jedem Ort umgesetzt werden.

mehr erfahren

 

UNSERE STANDORTE

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen in neun Ländern in Europa, Asien und Nordamerika zur Verfügung.

PCM RAIL.ONE AG

Dammstraße 5
92318 Neumarkt
Deutschland

+49 9181 8952-0
+49 9181 8952-5011


www.railone.com

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Coswig

Mühlenweg 1
01640 Coswig
Deutschland

+49 3523 91-801
+49 3523 91-823


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Kirchmöser

Bahntechnikerring 59
14774 Kirchmöser
Deutschland

+49 3381 21120-0
+49 3381 21120-23


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Langen

Liebigstraße 21
63225 Langen
Deutschland

+49 6103 5904-0
+49 6103 28471


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Neumarkt

Ingolstädter Straße 51
92318 Neumarkt
Deutschland

+49 9181 8952-308
+49 9181 8952-5012


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH

Dammstraße 5
92318 Neumarkt
Deutschland

+49 9181 8952-0
+49 9181 8952-5001


www.railone.de

S.C. TRAVERTEC S.R.L.

Soseaua Brailei nr. 2
120118 Buzau
Rumänien

+40 238 7238-62
+40 238 7238-63


www.travertec.ro

Travipos S.A

Polígono Ind. Constantí
Calle Irlanda s/n
43120 Constanti (Tarragona)
Spanien

+34 977 2965-53
+34 977 2965-35


www.travipos.com

RAIL.ONE Track Systems S.A.

Polígono Ind. Constantí
Calle Irlanda s/n
43120 Constantí (Tarragona)
Spanien

+34 977 2965-53
+34 977 2965-35


www.railone.com

RAIL.ONE ILGAZ Demiryo-lu Sistemleri Üretim İthalat İhracat Limited Şirketi

Polatlı Organize Sanayi
06900 Polatlı-Ankara
Türkei

+90 312 62650-38
+90 312 62650-67


www.railone.com

Lábatlani Vasbetonipari Zrt.

Rákóczi Ferenc út. 1
2541 Lábatlan
Ungarn

+36 33 503-990
+36 33 361-401


www.railone.hu

RAIL.ONE Kft.

Rákóczi Ferenc út. 1
2541 Lábatlan
Ungarn

+36 33 503-990
+36 33 361-401


www.railone.hu

PCM RAIL.ONE AG

Dammstraße 5
92318 Neumarkt
Deutschland

+49 9181 8952-0
+49 9181 8952-5011


www.railone.com

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Coswig

Mühlenweg 1
01640 Coswig
Deutschland

+49 3523 91-801
+49 3523 91-823


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Kirchmöser

Bahntechnikerring 59
14774 Kirchmöser
Deutschland

+49 3381 21120-0
+49 3381 21120-23


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Langen

Liebigstraße 21
63225 Langen
Deutschland

+49 6103 5904-0
+49 6103 28471


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH Betonschwellenwerk Neumarkt

Ingolstädter Straße 51
92318 Neumarkt
Deutschland

+49 9181 8952-308
+49 9181 8952-5012


www.railone.de

RAIL.ONE GmbH

Dammstraße 5
92318 Neumarkt
Deutschland

+49 9181 8952-0
+49 9181 8952-5001


www.railone.de

RAIL.ONE USA Corp.

4275 South 59th Street
Clinton IA 52732
USA

563-522-2795 ext. 105
563-522-2797


www.railone.com

RAIL.ONE Saudi Arabia L.L.C

P.O. Box 5935
81432 Hail
Königreich Saudi-Arabien

+966 558869710
+966 65336091


www.railone.com

PCM Group of Industries

PCM Tower Sevoke Road
734001 Siliguri
West Bengal, India

+91-353-27770-28 / -29
+91-353-2540734


www.pcmgroup.co.in

RAIL.ONE Korea Ltd.

SPACE Building 2F
Seoul, Korea 150-031
Südkorea

+82 2 2634-8654
+82 2 2635-8651


www.railone.com

TM Track Systems Ltd. Taemyung Industrial Co., Ltd.

3rd floor, Pyeongwon B/D
Seoul, Korea 135-936
Südkorea



www.railone.com

RAIL.ONE Engineering India Pvt. Ltd.

PCM Tower Sevoke Road
734001 Siliguri
West Bengal, India

+91-353-27770-28 / -29
+91-353-2540734


www.pcmgroup.co.in

AKTUELL

News

  • 09.10.2017

    Deutsche Bahn AG erteilt Zuschlag an RAIL.ONE

    Der Neumarkter Experte für Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr gewinnt umfangreiche Ausschreibung der DB...

    Deutsche Bahn AG erteilt Zuschlag an RAIL.ONE

    Der Neumarkter Experte für Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr gewinnt umfangreiche Ausschreibung der DB AG. In den kommenden 15 Jahren produziert die Neumarkter Unternehmensgruppe, in einem neu zu bauenden Werk in Schwandorf, Weichenschwellen für das Netz der Deutschen Bahn.

    Neumarkt (Deutschland), 09.10.2017 –  Im kommenden Jahr baut RAIL.ONE im Auftrag der Deutschen Bahn ein neues Werk im bayerischen Schwandorf. Auf dem dortigen Gelände der DB Netz AG entsteht ein Produktionswerk für Weichenschwellen im deutschen Eisenbahnnetz. Den Auftrag dazu gewann nun RAIL.ONE mit der Tochtergesellschaft Heptus 243 GmbH und sicherte sich damit zugleich den Betrieb des Werks über 15 Jahre. Mit einem jährlichen Produktionsumfang von bis zu 180.000 laufenden Metern wird das Werk ein Drittel des Gesamtbedarfs, gemessen an dem langjährigen durchschnittlichen Bedarf an Weichenschwellen der Deutschen Bahn, abdecken. Damit stellt dieser Auftrag die umfangreichste Vergabe der DB AG im Bereich Betonschwellen der letzten Jahre dar.

    Für die Neumarkter PCM RAIL.ONE AG und dessen deutscher Tochtergesellschaft, der RAIL.ONE GmbH stellt dieser Zuschlag einen wichtigen Baustein für deren Marktstellung im Kernmarkt Deutschland dar. Jochen Riepl, Vorstand der PCM RAIL.ONE AG, unterstreicht die Tragweite des Projekts „als zukunftssichernd für unseren deutschen Unternehmensbereich, aber vor allem als Beleg für unsere Kompetenz und Erfahrung im nachhaltigen Bau sowie im effizienten Betrieb von Produktionsanlagen für Bahnschwellen.“


    Über die PCM RAIL.ONE Group

    Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

    Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung. Mehr als 800 Mitarbeiter weltweit sorgen für optimale Produkte und individuelle Lösungen. Als Unternehmensgruppe erwirtschaftet RAIL.ONE einen durchschnittlichen Jahresumsatz von ca. 145 Millionen Euro.

     

     

    schließen 

  • 14.09.2017

    RAIL.ONE startet Zusammenarbeit im schwedischen Eisenbahnmarkt

    Die PCM RAIL.ONE AG und S:t Eriks AB starten Kooperation. Beide Unternehmen fokussieren sich gemeinsam auf die bevorstehenden...

    RAIL.ONE startet Zusammenarbeit im schwedischen Eisenbahnmarkt

    Die PCM RAIL.ONE AG und S:t Eriks AB starten Kooperation. Beide Unternehmen fokussieren sich gemeinsam auf die bevorstehenden Hochgeschwindigkeitsprojekte der Eisenbahnbranche in Schweden.

    Neumarkt/Deutschland, September 14, 2017 –  Hinsichtlich der bevorstehenden Hochgeschwindigkeitsprojekte in der schwedischen Eisenbahnbranche, beginnen die PCM RAIL.ONE AG und S:t Eriks AB, ein führender schwedischer Hersteller von hochqualitativen Betonprodukten und Lieferant der schwedischen Eisenbahnindustrie, ihre Zusammenarbeit. Eine langjährige Erfolgsgeschichte, die Leidenschaft für ihre Produkte, ihre Kundenorientierung und die geographische Reichweite ihrer Produktionswerke in ganz Schweden machen S:t Eriks und die PCM RAIL.ONE Group zu idealen Partnern. Seit mehr als 100 Jahren ist RAIL.ONE zuverlässiger Lieferant für die Eisenbahnindustrie. Seither liegt der Fokus auf der Herstellung von Betonschwellen und der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Feste-Fahrbahn-Systeme.
    Die enge Zusammenarbeit der beiden Unternehmen führt durch die lokale Produktion von maßgeschneiderten Lösungen, die zu den besonderen Herausforderungen in Schweden passen, zu einem Mehrwert für die schwedische Eisenbahnindustrie. Mit mehr als 4000 km verbauter Strecke ist das RHEDA 2000® System heute eine der am weitesten verbreiteten Lösungen; sowohl für Hochgeschwindigkeits- als auch für Hochleistungsstrecken. Seine Einsatzvielfalt und Flexibilität sind dabei wesentliche Erfolgsfaktoren.

     

     


    Über die PCM RAIL.ONE Group

    Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

    Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung. Mehr als 800 Mitarbeiter weltweit sorgen für optimale Produkte und individuelle Lösungen. Als Unternehmensgruppe erwirtschaftet RAIL.ONE einen durchschnittlichen Jahresumsatz von ca. 145 Millionen Euro.

     

     

    schließen 

  • 01.09.2017

    Ausbildungsstart 2017 - Herzlich Willkommen bei RAIL.ONE

    Drei neue Auszubildende starteten nun bei RAIL.ONE ins Berufsleben.

    Ausbildungsstart 2017 - Herzlich Willkommen bei RAIL.ONE

    Drei neue Auszubildende starteten nun bei RAIL.ONE ins Berufsleben.

    Neumarkt, 01.09.2017 - In den kommenden Jahren bildet der Neumarkter Hersteller für Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den Schienenverkehr die Nachwuchskräfte in den Berufen Industriekaufmann/-frau und Industriemechaniker/-in aus. Insgesamt beschäftigt RAIL.ONE inzwischen 15 junge Erwachsene am Standort Neumarkt.

    An der Begrüßung in den Büros im Neuen Markt nahmen der Vorstand der Unternehmensgruppe, Jochen Riepl, die beiden Vertreter der Geschäftsleitung der RAIL.ONE GmbH, Daniela Hengelein und Günter Schöll sowie Anna Freihart als Ausbildungsleiterin teil.

    Personalleiter Günter Schöll unterstrich im Rahmen der Begrüßung die Möglichkeiten der Auszubildenden bei RAIL.ONE, "stets neugierig zu bleiben und sich von Beginn an als wichtiger Bestandteil eines großen Teams zu verstehen."


    Über die PCM RAIL.ONE Group

    Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

    Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung. Mehr als 800 Mitarbeiter weltweit sorgen für optimale Produkte und individuelle Lösungen. Als Unternehmensgruppe erwirtschaftet RAIL.ONE einen durchschnittlichen Jahresumsatz von ca. 145 Millionen Euro.

     

     

    schließen 

  • 19.05.2017

    RAIL.ONE baut neues Werk

    Die RAIL.ONE GmbH lässt sich mit einer neuen Produktionsstätte in Aschaffenburg nieder. Ab 2018 stehen der Neumarkter Unternehmensgruppe eine...

    RAIL.ONE baut neues Werk

    Die RAIL.ONE GmbH lässt sich mit einer neuen Produktionsstätte in Aschaffenburg nieder. Ab 2018 stehen der Neumarkter Unternehmensgruppe eine Produktionskapazität von bis zu 600.000 Betonschwellen für die Eisenbahninfrastruktur zur Verfügung. Die Produkte des neuen Werks sind hauptsächlich für den deutschen Bahnverkehr bestimmt.

    Neumarkt/Aschaffenburg, 19.05.2017 – Als Tochtergesellschaft der international aufgestellten Unternehmensgruppe PCM RAIL.ONE AG, baut die RAIL.ONE GmbH eine neue Produktionsstätte in Aschaffenburg (Bayern). Dies wurde nötig, nachdem das Gelände des bestehenden Standorts in Langen (Hessen) einer neuen Nutzung durch die Stadt zugeführt werden soll. Nachdem der Spezialist für Betonschwellen und Fahrwegsysteme im schienengebundenen Fern- und Nahverkehr bereits seit August 2015 an dem Projekt arbeitet, informierte das Unternehmen nun im Rahmen des Spatenstichs über weitere Details zur Ansiedlung.
    Ab März 2018 startet die Serienproduktion im neuen Betonschwellenwerk in Aschaffenburg. Auf der 35.000 qm großen Fläche wird jährlich eine Kapazität von ca. 600.000 Betonschwellen für die Gleisstrecken in Deutschland und im Ausland zur Verfügung stehen. RAIL.ONE-Projektleiter Franz Geißler ist darüber sehr stolz: „Wir freuen uns sehr auf ein hochmodernes Werk in Bayern. Mit einer Lagerkapazität von mehr als 120.000 Schwellen sind wir für unsere Kunden flexibel und bieten mit unserem Produktionsverfahren der Spätentschalung die gewohnt herausragende RAIL.ONE-Qualität auch aus diesem neuen Werk.“
    Zum Spatenstich vor Ort waren zudem Aschaffenburgs Bürgermeister Jürgen Herzing sowie Bayerhafen Geschäftsführer Joachim Zimmermann, Hafendirektor Wolfgang Filippi und weitere Vertreter der Bayernhafen Gruppe. Ebenso vor Ort waren Mitarbeiter des Generalübernehmers Forster Anlagen- und Stahlbau, des Architektenbüros First Base und von Sinus Consult. Während der Feierstunde unterstrich die Geschäftsführerin der RAIL.ONE GmbH, Frau Verena Moosburger, ihre Zufriedenheit mit der Standortentscheidung: „Wir sind von diesem Produktionsstandort überzeugt und freuen uns sowohl auf den Baubeginn als auch auf die Produktion der ersten Spannbetonschwelle im Hafen von Aschaffenburg. Mit einem zweistelligen Millionenbetrag investieren wir mit unserem neuen Werk in die Region Aschaffenburg, um auch dort weiterhin erstklassige Betonschwellen für unsere Kunden zu produzieren.“


    Über die PCM RAIL.ONE Group

    Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

    Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung. Mehr als 800 Mitarbeiter weltweit sorgen für optimale Produkte und individuelle Lösungen. Als Unternehmensgruppe erwirtschaftet RAIL.ONE einen durchschnittlichen Jahresumsatz von ca. 145 Millionen Euro.

     

     

    schließen 

  • 29.03.2017

    Lebenshilfe Neumarkt e.V. freut sich über Spende von RAIL.ONE

    Belegschaft und Unternehmen widmen Spende dem Neumarkter Verein für Menschen mit Behinderung. Vorstand der Neumarkter Unternehmensgruppe und...

    Lebenshilfe Neumarkt e.V. freut sich über Spende von RAIL.ONE

    Belegschaft und Unternehmen widmen Spende dem Neumarkter Verein für Menschen mit Behinderung. Vorstand der Neumarkter Unternehmensgruppe und Geschäftsführerin  der deutschen Tochtergesellschaft übergeben Spendenscheck in Höhe von 2.500 €. Förderung als Teil unternehmerischer Verantwortung soll umfassendes Angebot und Engagement des Vereins honorieren.

    Neumarkt, 29.03.2017 – Im Rahmen eigener Veranstaltungen sammelt RAIL.ONE, Produzent von Eisenbahnschwellen und Fahrweglösungen für den Schienenverkehr, jährlich für einen gemeinnützigen Zweck. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trugen den Erlös unter anderem im Zuge einer firmeninternen Tombola zusammen und freuten sich über eine zusätzliche Erhöhung des Betrags durch die Unternehmensleitung. Während die finanzielle Unterstützung im Vorjahr der Diakonie Neumarkt galt, so darf nun die hiesige Lebenshilfe mit der Zuwendung rechnen. Für Jochen Riepl (Vorstand der PCM RAIL.ONE AG) stellt die gemeinnützige Organisation der Lebenshilfe einen wichtigen  Beitrag für  die nachhaltig erfolgreiche Entwicklung unserer Gesellschaft dar: „Ihr Engagement und der Zweck des Vereins hat uns imponiert und überzeugt zugleich. Sie sind ein Vorbild für Integration und Toleranz in unserer Gesellschaft. Das wollen wir unterstützen“.

    Die Lebenshilfe Neumarkt bietet eine Vielzahl von Angeboten. Neben einer heilpädagogischen Tagesstätte wirkt der eingetragene Verein auch durch ein umfassendes Beratungsangebot und fördert unter seinen Leitsätzen ganzheitlich und individuell. „Ich bin beeindruckt von den vielschichtigen Leistungen Ihres Vereins und dem Einsatz Ihre Mitarbeiter und Ehrenamtlichen. Wir freuen uns und sehen es als Teil des RAIL.ONE Selbstverständnisses dies zu unterstützen.“ so Verena Moosburger (Geschäftsführerin der RAIL.ONE GmbH). „Insbesondere die Unterstützung sozialer Einrichtungen unserer Region stellen für uns ein wichtiges Element unternehmerischer Verantwortung dar“.


    Über die PCM RAIL.ONE Group

    Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

    Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung. Mehr als 800 Mitarbeiter weltweit sorgen für optimale Produkte und individuelle Lösungen. Als Unternehmensgruppe erwirtschaftet RAIL.ONE einen durchschnittlichen Jahresumsatz von ca. 145 Millionen Euro.

     

     

    schließen 

alle News 

Nach oben