RAIL.ONE spendet an Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e.V.

Neumarkter Unternehmensgruppe widmet Spende dem Verein „Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e.V.“ RAIL.ONE übergibt den Spendenscheck in den Räumlichkeiten im Neuen Markt in Höhe von 1.000 €.

Neumarkt, 25.02.2020 – Bereits mehr als 10.000 € wurden von RAIL.ONE in den letzten neun Jahren gespendet, denn RAIL.ONE liegen die gemeinnützigen Organisationen in der Region am Herzen. Im Rahmen einer alljährlichen betriebsinternen Veranstaltung sammelt die Unternehmensgruppe Spenden für gemeinnützige Zwecke. Nach der Lebenshilfe und der Palliativstation Neumarkt wird der Erlös heute dem Verein „Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e.V.“ gespendet. Der Betrag in Höhe von 1.000 € setzt sich dabei aus Beiträgen von Mitarbeitern und einer zusätzlichen Erhöhung durch die Geschäftsführung und dem indischen Gesellschafter zusammen. Bei der Übergabe des Schecks in den Räumlichkeiten der PCM RAIL.ONE AG im „NeuenMarkt" unterstrich Daniela Götz den Respekt vor der geleisteten Arbeit, welche die Frauen Tag für Tag ehrenamtlich leisten. Die Arbeit der Frauen kostet nicht nur ihre Zeit, sondern auch sehr viel emotionale Kraft. Der Verein leistet einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von Frühchen und deren Familien in der herausfordernden Zeit. Für RAIL.ONE ist es eine Herzenssache, das Engagement des Vereins zu unterstützen.

Viel mehr als nur ein Stückchen Stoff: Der Verein wurde durch einen persönlichen Schicksalsschlag von zwei Frauen gegründet. Beide hatten ganz unabhängig voneinander die gleiche Idee: Aus Stoffresten Frühchenkleidung nähen. Das Engagement der beiden sprach sich sogar so weit herum, dass sich viele Frauen, ob Mutter oder nicht, dem Projekt angeschlossen haben. Der Verein näht auch Einschlagstücher für ,,Sternenkinder“, also Babys, die den Weg ins Leben leider nicht geschafft haben. Der Verein ,,Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e.V.“ möchte die Eltern unterstützen. Dabei geht es nicht nur um die Kleidung, sondern ebenfalls um den seelischen Beistand. Die Übergabe der Kleidung wird immer mit einem persönlichen Gespräch verknüpft. Nähen, Stricken, mit Rat und Tat zur Seite stehen und so den Allerkleinsten und ihren Angehörigen helfen: Das will RAIL.ONE unterstützen.


Über die PCM RAIL.ONE Group

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung.