Erfolgreiche InnoTrans 2010

Weltleitmesse mit deutlichem Zuwachs bei Fachbesuchern, Ausstellern und Fläche

Neumarkt, 25. September 2010 – Über 100.000 Fachbesucher aus 110 Ländern, 52 Weltpremieren innovativer Produkte und ein Ausstellerplus von rund 17 Prozent auf mehr als 150.000 m² Fläche: Zahlen wie diese dokumentieren nicht nur den Erfolg des Messekonzeptes und die Attraktivität des Messeplatzes Berlin, sie sind sichtbarer Ausdruck der dynamischen Entwicklung des zunehmend globalen Marktes für Bahntechnik. Die Fachmesse hat auch gezeigt: Deutschland und die hier ansässigen Unternehmen sind nach wie vor international führend mit ihren technischen Standards, ihrem Know-how und ihrer Innovationskraft.

Für die RAIL.ONE Gruppe war die InnoTrans 2010 eine exzellente Kommunikationsplattform, um bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. International renommierte Konzerne und verschiedene Delegationen aus Europa, Russland, Afrika sowie dem Nahen und Mittleren Osten bekundeten ihr Interesse an unseren innovativen Fahrwegkonzepten.

Unter dem Motto „Engineered by RAIL.ONE“ präsentierten wir auf der InnoTrans 2010 unser umfangreiches Leistungsprogramm. Im Mittelpunkt stand dabei der Dialog mit unseren nationalen und internationalen Geschäftspartnern. Auf rund 160 m² konnten die zahlreichen Messebesucher Wissenswertes aus erster Hand erfahren und sich anhand der Themenblöcke Personenverkehr, Güter- und Schwerlasttransport, Planung sowie Anlagenbau ausgiebig über die technischen Details unseres breiten Produktspektrums informieren Dabei standen der Trend zur Individualisierung sowie neue technische Highlights im Fokus. Einige davon waren in Berlin zu sehen: So zum Beispiel eine neue Lösung für Weichenschwellentransporte oder ein Befahrbarkeitssystem für Straßenfahrzeuge.

Ralf D. Sobottka, Geschäftsführer der RAIL.ONE GmbH, zeigte sich mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden: „Die InnoTrans 2010 als Branchentreff Nummer eins hat eindrucksvoll bestätigt, dass die Bahnindustrie auch in den kommenden Jahren ein wichtiger Motor für die Gesamtkonjunktur sein wird. RAIL.ONE war von der ersten Stunde an präsent und wird auch in Zukunft ein wichtiger Player in diesem spannenden Markt sein.“

Die nächste InnoTrans findet vom 18. bis 21. September 2012 statt.




Messestand der RAIL.ONE GmbH

 



Klappbare Weichenschwellen - Neue Lösung für Weichenschwellentransporte


2.279 Zeichen ohne Überschrift und Bildunterschrift


Über die PCM RAIL.ONE Group

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr. Als Technologieführer bietet die Unternehmensgruppe ihr Fachwissen auch im Bereich Engineering und Anlagenbau an. Ihre kundenorientierten Innovationen entsprechen höchsten Qualitätsstandards und werden auf der ganzen Welt verbaut.

Mit mehreren Gesellschaften und elf Produktionsstandorten ist RAIL.ONE in Deutschland, Rumänien, Saudi-Arabien, Spanien, Südkorea, Ungarn, der Türkei, den USA und Indien präsent. Jährlich stehen Kapazitäten für über 5 Millionen Gleisschwellen und 750.000 laufende Meter Weichenschwellen zur Verfügung.